Ein-und Umbauten: Einstiegsleiste

Mein Golf hat zwar keine eigentliche Einstiegsleiste (und das soll auch so bleiben) aber die Einstiegsleisten-Verkleidung innen, die möcht´ ich modifizieren.
Diese geriffelte „Zierleiste“ würde ich gerne aus Aluminium haben wollen.
26mm breit, 2mm tief müsste sich die Fläche gut ausfräsen lassen.  
Für die Halbzeugleiste muss die Ausfräsung 27×2,5mm werden. Um an den Enden wenig Nacharbeit zu haben,
unten mit einem 9mm Fräser, oben mit einem 30mm Fräser arbeiten.
VW365_Einstiegsleiste_Index02
Leiste rechts hinten, noch nicht verklebt nur eingepasst.
Leiste rechts vorn
Vor dem Klarlack noch einen Aufkleber erstellen und platzieren…
Soll ja auch gut aussehen   n:D
Leiste rechts + links

 

Der 3D Effekt des Logos kommt nicht so gut rüber. Hab noch mit weissem Hintergrund herumgespielt aber das passte sich optisch nicht ein.

Södele, heute die Verkleidung auf der Fräse gehabt. Die Schwierigkeit war: wie aufspannen    :unsure: Wir haben dann eine kräftige Dachlatte genommen und dort wo die  Metallclipse in der Verkleidung sitzen Spax eingedreht. Auf diese 5 Schraubenköpfe wurde dann die Verkleidung aufgeschoben.  So konnte das  Ganze dann auf der Fräse gut gespannt und ausgerichtet werden. Das Holz  konnte leider nicht länger sein weil links und rechts ein Anschlag war.  Als Fräser hatten wir einen 8mm Fräser gewählt um möglichst weit in den  Radius zu kommen und um die Vibrationen gering zu halten.

Hat alles nicht geholfen    :angry:     Als wir über den fixierten Bereich hinausgefräst haben wurden die Vibrationen unkontrollierbar und es hat das Bauteil gelocht. Es war  nicht möglich eine einheitliche Höhe zu erzeugen.

Tja, das mit dem Ausfräsen war ne schöne Idee, scheitert aber tatsächlich an der Möglichkeit vernünftig spannen zu können. Es sei denn, ich investiere den Aufwand komplette Aufnahmen links und rechts zu fräsen. Das erscheint mir dann aber doch über das Ziel hinaus zu schiessen. Welche Alternativen bleiben?

– Die Alu-Leiste einfach oben drauf kleben. Die Fuge wird mit einer 2,5mm Gummischnur zugemacht.

Die Dichtschnur und die Aluleiste werden mit dem 2K Kleber Uhu Plus verklebt. Dieser klebt Gummi, Kunststoffe und auch das Aluminium und bleibt dauerelastisch. Den Kleber nur in die Fuge einzubringen, ist nicht ganz einfach – selbst mit abkleben nicht. Aber innen wird´s ja eh verdeckt.  
Die Leiste kann im ausgebauten Zustand nicht komplett verklebt werden sondern nur max. bis zur Häfte weil die Abdeckung beim Einbau etwas gebogen werden muss. Die andere Hälfe dann nach dem Einbau verkleben. So sieht´s im Detail aus… … und eingebaut.

 

zurück zu Ein- und Umbauten