Hauptsache bequem??

Schaut man z.B. bei VW auf die Produktseite, fragt man sich unweigerlich wo denn die Zweitürer geblieben sind. Früher als Basis-Modell, sind sie heute offensichtlich nichtmal gegen Aufpreis mehr zu bekommen. Für mich ein absolutes No-Go. Mal abgesehen davon, dass 1 Tür je Seite besser aussieht als 2 reingequetschte Miniluken, ist der Nutzen für für mich auch praktischer: hab ich beim Schulterblick nicht immer die B-Säule vor den Augen und beim Einsteigen öffnet sich eine schön grosses Luk. Ok, in engen Parklücken ist die lange Tür hinderlich, aber man kann nicht alles haben.

Hab ich den Blind-Spot Assistent nur deshalb, weil ein Schulterblick halt nichts mehr bringt?

Kein Cabrio, weder Golf noch Beetle mehr im Angebot. Wird der T-Roc das einzige „Cabrio“ werden? Alles der Bequemlichkeit halber…. ist ja so schön einfach so hoch einzusteigen. Das gilt auch für die Motoren/Getriebe Palette: 2.0 L Maschinen gibt es ausschliesslich mit DSG. Haben wir in unseren Firmenwagen auch, ich wollte sie nicht geschenkt haben.

Es wird nicht besser auf dem Automarkt wenn man noch selber fahren und denken möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.